Kontrollperson an Pressen

Die Ausbildung richtet sich an Kontrollpersonen/Einrichter für Exzenter- und verwandte Pressen sowie hydraulischen Pressen nach berufsgenossenschaftlichen und anderen Vorschriften.

Die Teilnehmer werden über die spezifischen Gefährdungen an den Pressen informiert und mit den entsprechenden Bestimmungen (berufsgenossenschaftliches Regelwerk und Europa-Richtlinien) vertraut gemacht. Sie sollen in der Lage sein, diese Vorschriften in der betrieblichen Praxis umzusetzen.

Die Themen werden mit Hilfe von PowerPoint-Präsentationen und Lehrfilmen erarbeitet. Zusätzlich werden den Teilnehmern Schulungsunterlagen ausgehändigt. Praktische Demonstrationen und Übungen werden in Ihrem Unternehmen vorgenommen. Um die theoretischen Lehrinhalte umzusetzen, benötigen wir für alle Teilnehmer, einschließlich der praktischen Übungen, 16 Stunden (inklusive Pausen). Diese finden in unserem Schulungszentrum statt.

Die Theoriestunden haben wir in 4 Lehrblöcke á 4 Stunden eingeteilt und so gruppiert, dass diese unabhängig voneinander stattfinden können. Die ersten drei Blöcke vermitteln sehr praxisnah den theoretischen Hintergrund.

Der vierte Block – Praxisteil – wird an den Pressen vor Ort durchgeführt.

Scroll to Top